Judith Bremer Dipl.Päd.& Händigkeitsberatung in Kappeln an der Schlei

     
"Die Sache mit dem schönen Händchen"


    1. Startseite

   1.1. Die Sache mit dem
schönen Händchen

    2. Über mich

    3. Testung

    4. Infomaterial

    5. Schreibhandwechsel / Rückschulung

    6. Veröffentlichungen

  6.1. Presse

    7. Veranstaltungen

    8. Links

    9. Kontakt

   10. Impressum







Veröffentlichungen



„Einfach links schreiben“ 
Praktischer  Ratgeber für Eltern,
Lehrer und Erzieher
VAK Verlag 2010    
ISBN: 978-3-86731-057-4  12,95 €
(zu amazon?  einfach auf das Bild klicken)



Klappentext:

Wie können Linkshänder schreiben (lernen), ohne sich unnötig zu quälen?
Entspannte Stifthaltung und die richtige Blattlage sind Grundvoraussetzungen
für linkshändiges Schreiben und für eine flüssige und gut lesbare Handschrift.
Ohne entsprechende Unterstützung gewöhnen sich linkshändige Kinder häufig
eine verkrampfte Handhaltung beim Schreiben an (Hakenhand ).
Die genauen Anleitungen in diesem Buch helfen, entspannt schreiben zu lernen.
Die erfahrene Autorin gibt darüber hinaus allgemein verständliche Antworten auf
die wichtigsten und häufigsten Fragen zum Thema Linkshändigkeit:

- Wodurch wird die Händigkeit eines Menschen bestimmt?
- Wie kann man die angeborene Händigkeit eines Kindes feststellen (lassen)?
- Warum schreiben so viele Linkshänder mit der rechten Hand und wie kann
   man ihre Rückschulung unterstützen?
- Und wann ist eine Rückschulung überhaupt sinnvoll?

Mit seinen zahlreichen präzisen Abbildungen und praktischen Tipps schließt
dieses Buch eine Lücke in der sonst eher theoriebetonten Literatur.
Ein kompakter und kompetenter Ratgeber für Eltern, Pädagogen, Berater
und Therapeuten!


Rezension von www. deutscher- buchmarkt.de  März 2010 :

BREMER 'Einfach 'links' schreiben'
Wer kennt sie nicht: die 'Linkshänder', deren scheinbar verkrampfte
Schreibhaltung vor vielen Jahren noch so manchen Pädagogen zu rüden
Methoden greifen ließ, um die seiner Auffassung nach offenkundige
'Fehlhaltung' unpädagogisch zu sanktionieren? Etliche besorgte Eltern
liefen Kinderpsychologen die Praxistüren ein, um ihrem Kind 'Schmach
und Schande' zu ersparen -in der irrigen Annahme, Linkshändigkeit sei
Ausdruck einer malignen psychischen Manifestation.
Das Buch der Autorin, wäre es  damals schon verfaßt worden, hätte
unvergleichlich segensreich gewirkt - im Umkehrschluß muß man sich also
fragen, ist denn die Zeit heute eine andere geworden, denn weshalb sonst
die eindringliche Mahnung an Eltern, Lehrer und Erzieher, nicht (immer noch)
Fragen zu einem Thema zu stellen, die bei genügender Sorgfalt längst
beantwortet wären?
Judith Bremer, Diplompädagogin und Linkshänderberaterin nach der Methodik
von Dr. Johanna Barbara Sattler, legt in ihrem didaktisch versierten Werk die
Finger in die Wunden und zeigt an praktischen Beispielen auf, wie sich Kinder
mit ihrer vom Gros abweichenden Feinmotorik ein komfortables Feld der
Betätigung schaffen können. Was bedeutet dies in praxi? Es bedeutet
beispielsweise, einen der farbig unterlegten Merksätze zu verinnerlichen:
'Welche Hand kann es besser?Diese Hand nimmt das Messer.'
Solche Prägnanz im Wissen um die angeborene Links- oder
Rechtshändigkeit kann somit zum grundlegenden Wegweiser für die Vervoll-
kommnung der linkshänderischen Fähigkeiten insgesamt werden.
An den Folgen umgeschulter Linkshändigkeit zeigt die Autorin eindrucksvoll
die für Kinder fatalen Primärfolgen auf:
Gedächtnisstörungen, feinmotorische- und Sprachstörungen und wie das
Außenstehenden eher amüsant anmutende schlichte Verwechseln von rechts
und links; die Sekundärfolgen hingegen bilden eine noch schlimmere seelische
Belastung: von Selbstwertproblemen hin über Trotzhaltungen bis zum Bettnässen
reglementieren sie den kindlichen Alltag. Hier frühzeitig mit entsprechendem
Fachwissen und verständnisvoller Liebe gegenzusteuern fällt mit diesem Ratgeber
weder schwer noch stellt er übersteigerte Ansprüche an Zeit und monetärem
Aufwand. Für Eltern also ein unverzichtbarer, mit Beispielen für die Praxis
unterlegter Ratgeber, und für Lehrer und Erzieher ein Nachhilfeunterricht der
ebenfalls unverzichtbaren Art. Sie zu dieser Lektüre erst ermuntern zu müssen
zeigte ihr Defizit wenig schmeichelhaft auf; setzen wir also wohlwollend  voraus,
daß sie, die unser Buchmarkt-Portal als Leser fast dominieren, bereits wissen,
worauf es bei der Betreuung linkshändischer Kinder ankommt.
Fazit: Das Buch gehört für Eltern, Lehrer und Erzieher in jede pädagogische
Hausapotheke!   












Kontakt

Judith Bremer
Tel. 04642 – 924843  oder 
 kontakt@judith-bremer.de
   

Telefonisch erreichen Sie mich
meist vormittags zwischen
7.30- 8.30 Uhr  und immer
Donnerstags zwischen
9.00–12.00 Uhr.
Zu anderen Zeiten können Sie
mir Ihre Nachricht auf meinen
Anrufbeantworter sprechen,
ich rufe Sie dann zügig zurück.
Nachmittags erreichen Sie mich
meist zwischen 14.00–15.00 Uhr.

Die Testung findet in der
Poststraße 5
24376 Kappeln statt.
Da dies in der Kappelner Fußgängerzone liegt ist es
sinnvoll an einem der Groß-
parkplätze an der Hospitalstraße
zu parken (von der Brücke aus
kommend ist der 2. und der 3.
Großparkplatz zur rechten
Seite kostenfrei!)



Poststraße 5, D-24376 Kappeln